Interner Bereich

Hier finden Sie Ihren
bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger


INNUNG OSNABRÜCK-EMSLAND
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein
INNUNG OSNABRÜCK-EMSLAND
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Vorstand

Personalien

Informationen zum
Vorstand der Innung

Seite 4 von 13
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Besuch in der Innung

Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Aschendorf-Hümmling zu Besuch in der Schornsteinfegerinnung

 
Zu einem konstruktiven Arbeitsgespräch begrüßte Obermeister Alois Grafe den Vorstand der Innung und als Gast Hermann Schmitz, den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Aschendorf-Hümmling.
 
Schmitz überbrachte die Grüße vom Kreishandwerksmeister Heinrich Kauscher und lobte die gute Zusammenarbeit mit der Schornsteinfegerinnung.
 
 
 
 
 
Bildlegende von links:
 
Hermann Schmitz, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft ASD-Hmlg
 
Alois Grafe, Obermeister
 
Lars Uffrecht, Technischer Innungswart
 
Thomas Wilbers, stv. Obermeister und QUB
 
Reinhard Fährmann, Kassierer
 
Gerd Rechtien, Berufsbildungswart
 
Jens Wagener, Pressesprecher
 

Bundessieger

Der Bundessieger im praktischen Leistungswettbewerb kommt aus der Schornsteinfegerinnung Os-El

 
Gesellenprüfung der Schornsteinfeger 2016
 
Neue Glücksbringer in der Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland


 
 
Als bester in der Prüfung schnitt dieses Jahr Nico Rechtien (Betrieb Gerd Rechtien, Nortrup) ab, er wurde Innungssieger. Seine Ausbildung absolvierte Nico vom 01.08.2014 – 29.02.2016. Im September fand der praktische Leistungswettbewerb der Handwerksjugend in Niedersachsen in Hannover Langenhagen statt: Nico Rechtien wurde auch Landessieger. Und das mit beachtlichen 1933 von 2000 möglichen Punkten. Zum Vergleich: der Zweitplatzierte kam auf 1693 Punkte.
 
Damit hatte Nico jetzt die Chance auch am praktischen Leistungswettbewerb auf Bundesebene vom 07.-09. November teilzunehmen.
 
Auch hier konnte sich Nico Rechtien kurz vor dem Zweitplatzierten aus NRW durchsetzen. Damit kommt der Bundessieger im Schornsteinhandwerk aus Niedersachsen.
 
Die Schornsteinfegerinnung Osnabrück Emsland ist sehr stolz auf Nico und wünscht ihm natürlich auch im weiteren Berufsweg viel Erfolg.
 
 
 
"Zum Glück gibt`s den Schornsteinfeger"
 

Energieeffizienz von Heizgeräten

Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zum neuen  Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen.

 

Hier geht's zum ...

Animationsfilm zum Heizungslabel


 


Weitere Informationen
zum Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen ...
Energieeffizienz von Heizgeräten

Gesellenprüfung 2016

Freisprechung in Fürstenau

 
Neue Glücksbringer in der Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland
 
 
 
In der letzten Augustwoche fand in der Schornsteinfegerinnung Osnabrück –Emsland die Gesellenprüfung 2015 statt. Die Theoretische Prüfung wurde in der Schornsteinfegerschule Niedersachsen in Hannover Langenhagen abgehalten. Die praktische Prüfung fand in Fürstenau statt.
 
In der Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland dürfen sich jetzt 12 junge Männer als Schornsteinfegergeselle bezeichnen. 1 Auszubildender (Nico Rechtien) verkürzte die Lehrzeit und hatte schon im Februar seine Gesellenprüfung bestanden.
 
Alois Grafe, Obermeister der Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland leitete die Freisprechung.
 
Im feierlichen Rahmen wurde den Gesellen nach bestandener Gesellenprüfung der Gesellenbrief im Beisein von Eltern, Ausbildern und Gästen, sowie dem Prüfungsausschuss überreicht.
 
Obermeister Grafe betonte, dass die Schornsteinfegerbetriebe für eine zukunftsorientierte Ausbildung in einem interessanten Beruf sorgen. Da das Berufsbild sehr breit aufgestellt ist, wird die Prüfung auch immer schwieriger. Die 12 frischen Gesellen haben aber gezeigt, dass sie die an sie gestellten Aufgaben meistern können.
 
Ohne Fort und Weiterbildung geht es aber mittlerweile auch im Schornsteinfegerhandwerk nicht weiter. Deshalb ist mit dem Lernen noch lange nicht Schluss. Die Schornsteinfegerschule in Langenhagen und das Innungshaus in Fürstenau sind als Fortbildungsstätten vorhanden und etabliert.
 
Als bester in der Prüfung schnitt dieses Jahr Nico Rechtien (Betrieb Gerd Rechtien, Nortrup) ab, er wurde Innungssieger. (In der letzten Woche fand der Landesentscheid in Hannover Langenhagen statt: Nico Rechtien wurde auch Landessieger!) Grafe dankte dem Prüfungsausschuss der Innung für die geleistete Arbeit in den vergangenen Tagen und Wochen.
 
Sein besonderer Dank galt den Lehrmeistern, welche sich der Aufgabe der Lehrlingsausbildung gestellt haben.
 
Er forderte die frischen Gesellen auf, sich ständig weiterzubilden, um immer den aktuellen Stand der Technik zu kennen und die Gelegenheit zu nutzen, den Meisterabschluss zu erlangen oder vielleicht ein Studium aufzunehmen.

"Zum Glück gibt`s den Schornsteinfeger"
 
 
 
 
 
 
 
Auf dem Foto sind die Prüflinge mit dem Prüfungsausschuss der Schornsteinfegerinnung Osnabrück-Emsland zu sehen.
 
 
 

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung zum Schornsteinfeger

Veranstaltungen

Termine

Aktuelle Termine
und Veranstaltungen