Interner Bereich
SCHORNSTEINFEGERINNUNG OSNABRÜCK-EMSLAND
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Vorstand

Personalien

Informationen zum
Vorstand der Innung

Neuer Schornsteinfeger in Haselünne

Kehrbezirk Haselünne unter neuer Leitung


Meppen. Neuer Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk Haselünne I wird ab dem 1. Mai 2020 Andreas Walburg. Er tritt damit die Nachfolge von Rudolf Thelen an.

Nach der Ausschreibung und dem Auswahlverfahren konnte jetzt der zuständige Dezernent Michael Steffens die Urkunden an Andreas Walburg und Rudolf Thelen im Meppener Kreishaus überreichen. Damit wurde Walburg für die nächsten sieben Jahre zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger bestellt.

Andreas Walburg, der bisher auch schon Kehrbezirke in den Landkreisen Helmstedt und Cloppenburg verwaltet hatte, kommt damit zum Sommer ins Emsland zurück. Er ist unter anderem als Energieberater und Dozent für die Schornsteinfegerschule Niedersachsen tätig. Thelen, der bereits seit 2003 für den Kehrbezirk Haselünne I tätig ist, wird dann in den vorzeitigen Ruhestand treten. Beide sind als aktive Feuerwehrleute auch in ihrer Freizeit in Sachen Brandschutz unterwegs. Steffens dankte Rudolf Thelen für die geleistete Arbeit und freut sich, dass ein ausgesprochen kompetenter Nachfolger gefunden werden konnte.

Im Rahmen des Gesprächs machten die Schornsteinfeger noch einmal die Bedeutung des vorsorgenden Brandschutzes und insbesondere die Installation von Rauchwarnmeldern deutlich. Bei Fragestellungen hierzu solle man sich nicht scheuen, die Schornsteinfeger anzusprechen, die gerne Hilfestellung leisten würden.

Text und Foto: Landkreis Emsland

Dezernent Michael Steffens, Rudolf Thelen und Andreas Walburg sowie Christoph Lühn, Fachbereichsleiter Landkreis Emsland (v. l.) bei der Übergabe der Urkunden im Meppener Kreishaus. (Foto: Landkreis Emsland)

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung zum Schornsteinfeger

Veranstaltungen

Termine

Aktuelle Termine
und Veranstaltungen