Interner Bereich
SCHORNSTEINFEGERINNUNG OSNABRÜCK-EMSLAND
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Der Vorstand

Personalien

Informationen zum
Vorstand der Innung

Freisprechung neue Gesellin und Gesellen


Die diesjährige Freisprechungsfeier fand im kleinen Rahmen im Heimathaus in Wettrup statt. Vier Auszubildene wurden zu Junggesellinnen und Junggesellen freigesprochen und erhielten ihren Gesellenbrief. Obermeister Sascha Große-Hartlage eröffnete die Feier und gratulierte stolz der Gesellin und den Gesellen.

„Gerade heute ist es nicht selbstverständlich, ins Handwerk zu gehen“, betonte Obermeister S. Große-Hartlage bei seiner Rede; „der Gesellenbrief ist aber nur der Grundstein für eine Karriere, denn das Lernen wird nie aufhören.“ Die Aufgaben, die auf uns zukommen werden, werden anspruchsvoller und nur mit Weiter- & Fortbildungsmaßnahmen wird man im Berufsleben weiterkommen. Der Dank richtete sich an allen Beteiligten, für das gute Gelingen dieser Prüfung.

 

Von links nach rechts, Marius Ruczynski (Osnabrück), Denise Buß ( Rheine), Tino Vilches-Bayer (Osnabrück) & Bennet Hoffmann (Haren)

Es überreicht der Obermeister Sascha Große-Hartlage den Gesellenbrief unseren Innungssieger Tino Vilches-Bayer aus dem Betrieb Reinhold Kenning aus Alfhausen.


 

 

Unsere neuen Auzubildenen für das Jahr 2022

 

Im Rahmen der Lossprechung wurden die neuen Auszubildenen feierlich in die Schornsteinfegerfamilie aufgenommen und hatten selbst eine gute Möglichkeit den Vorstand und die Kollegen(-innen) in der Ausbildung kennenzulernen.

 

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung zum Schornsteinfeger

Veranstaltungen

Termine

Aktuelle Termine
und Veranstaltungen